Aktionswoche: Police the Police

Police the Police organisiert zwischen dem 26.1 und 2.2 eine Aktionswoche! Wenn die Polizei für unsere Freund*innen und Mitmenschen zur Gefahr wird, ist Solidarität gefragt. Deshalb rufen wir dazu auf hinzuschauen und zu filmen, wenn die Polizei im Einsatz ist.

Wer schon einmal die Polizei bei ihrer Arbeit gefilmt hat, weiss: Sofort verhalten sich die Polizist*innen anders! Wenn sie wissen, dass sie kontrolliert werden, verlaufen Anhaltungen fairer, es wird von ihnen weniger Gewalt angewandt und Racial Profiling findet seltener statt.

Unser Ziel sollte sein: Sobald wir Polizist*innen sehen, zücken wir eine Kamera und filmen sie! Um dies zu «üben» und er Polizei klarzumachen, dass sie beobachtet werden, fordern wir ganz Bern auf, währen der Aktionswoche so oft als möglich die Polizei zu filmen. Um die Resultate sichtbar zu machen, ladet die Videos doch anschliessend auf www.policethepolice.ch hoch!

Während der Aktionswoche würden wir gerne an einigen Tagen mit euch bewusst die Polizei filmen. Das Programm dazu seht ihr unten.
Wir haben zudem eine Broschüre für euch mit Tipps & Tricks, die es beim Filmen der Polizei zu beachten gibt, unter anderem auch damit, wenn die Polizei versucht euch daran zu hindern.

PROGRAMM:
Sa. 26.1, 13:00
Input-Tag “Die Polizei filmen”, Calvinhaus Bern

Mo. 28.1, 19:15
Filmischer Abendspaziergang, Heiliggeistkirche

(ABGESAGT) Di. 30.1, 14:00
Polizeiposten-Tour, Waisenhausplatz

(ABGESAGT) Fr. 1.2, 19:15
Filmpolonaise, Heiliggeistkirche