Anti Rep Bar am 19. April

Die AntiRepBar findet jeden 3. Donnerstag im Monat in der Kernstrasse 14 in Zürich statt. Ab 19 Uhr ist die Bar geöffnet und am 20 Uhr gibt es ein Input. Es gibt ein Büchertisch, ein Gefangenenschreiben und jedes mal feine Cocktails und andere Getränke.

Ausgehend von einer Kritik an allen Gefängnissen, geht es bei diesem Vortrag um die Rolle, welche profitorientierte Gefängnisse dabei spielen, die weltweit grösste Gefängnisbevölkerung einzusperren sowie um deren Rolle im weltweit grössten Lagersystem für Immigranten.
Die Privatisierung der U.S. – Gefängnisse begann in den 80er Jahren und Unternehmen finden noch immer neue Wege, Menschen hinter Gittern auszubeuten. Das vorherrschende Interesse der Privatgefängnisse ist die Maximierung des Profits und führt zu einem Anstieg an Missbräuchen, Einsparungen bei Grundversorgungen wie Essen und medizinischer Behandlung und zu einer Intensivierung von Zwangsarbeit.