AntiRepBar - Im Kampf gegen den spanischen Folterknast

Pastora Gonzalez, die Mutter von Xose Tarrio, kommt nach Zürich um mit uns ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken zu teilen.

Xose Tarrio wurde 1987 im spanischen Staat im Alter von 19 Jahren zu 2.5 Jahren Knast verurteilt, während deren verlauf wurde das Strafmass auf 71 Jahre ausgedehnt. Nach 17 Jahren in Gefangenschaft, davon 11 Jahren unter FIES Bedingungen (Isolationshaft) , brachte ihn 2005 der Knast um. Pastora stand ihm in all dieser Zeit unterstützend als seine Mutter zur Seite und kämpfte solidarisch auf der anderen Seite der Mauern gegen das Knastsystem. Für Pastora geht der Kampf auch nach dem Tod ihres Sohnes weiter, solange Menschen gefangengehalten werden.


Die AntiRepBar findet jeden 3. Donnerstag im Monat in der Kernstrasse 14 in Zürich statt. Ab 19 Uhr ist die Bar geöffnet und am 20 Uhr gibt es ein Input. Es gibt ein Büchertisch, ein Gefangenenschreiben und jedes mal feine Cocktails und andere Getränke.