AntiRepBar: Marc Rudin

Die AntiRepBar findet jeden 3. Donnerstag im Monat in der Kernstrasse 14 in Zürich statt. Ab 19 Uhr ist die Bar geöffnet und am 20 Uhr gibt es ein Input. Es gibt ein Büchertisch, ein Gefangenenschreiben und jedes mal feine Cocktails und andere Getränke.

Dieses Mal steht eine Diskussion mit Marc Rudin an, der aus verschiedenen Stationen in seinem bewegten Leben erzählt. Er wurde von der 68er Bewegung in der Schweiz beeinflusst und durch eine drohende Verurteilung, nach einer militanten Aktion, setzte er sich ins Ausland ab. Als Mitglied der PFLP war er Teil des palästinensischen Befreiungskampfes und lebte eine Zeit lang im Libanon und in Syrien. Nach einem Raubüberfall in Dänemark, wurde er an der türkischen Grenze verhaftet und verbrachte einige Zeit im Knast in Dänemark. Geschichten über Widerstand & Repression, die zu einer generationsübergreifende Diskussion anregen sollen.