Butchers Table verschönert

Inspiriert durch die vergangenen ALF-Aktionen in Zug und Winterthur haben wir in der Nacht vom 12. auf den 13. März das Restaurant „Butchers Table“ mit Farbe verschönert.

Mit einem geschmacklosen und perversen Video bewirbt der Besitzer Gregory Knie, ehemaliger Vegetarier und Werbeträger für Swissveg, die Eröffnung seines Restaurants mit integrierter Metzgerei.
Im Video ist unter anderem zu sehen, wie Gregory Knie mit den Ohren eines abgetrennten Schweinekopfs spielt. Schlimm genug, dass die nichtmenschlichen Tiere für den Genuss getötet werden, nein, ihnen wird in dieser Szene jegliche Würde genommen.
Gregory Knie fröhnt sich damit, dass in seinem Restaurant die ganze Tierleiche verwertet wird, dabei sollte ihm als ehemaliger Vegetarier doch klar sein, dass dieser Fakt für das ermordete Tier kein Unterschied macht. Offensichtlich hat er seine ethischen Prinizipien durch Profitgier ersetzt.

Mit dieser Aktion wollen wir ihm pünktlich zur Eröffnung zeigen, was wir von seinem Projekt halten.
Auch wenn Herr Knie sich an so manchen Bullshit-Bingo-Argumenten bedient, nichts kann das Ausbeuten und Töten eines fühlenden Lebewesens rechtfertigen.

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Schliesst euch zusammen. Bildet Banden. Werdet aktiv!

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wehrt euch gegen jegliche Unterdrückung, egal in welcher Form.

Für die Befreiung von Mensch und Tier!

ALF