Conserve and Control - Buchvorstellung durch Otter Lieffe

Offen für alle Geschlechter

Wäre es nicht toll, einen nicht-binären Charakter im Zentrum einer Geschichte zu haben? BDSM von einer Sexarbeiterin geschrieben? Trans Frauen* aus der Arbeiter*innenklasse? Einen intersektionalen Umweltkampf?

Das Buch Conserve and Control stellt nicht-binäre Menschen und trans Menschen, sowie Menschen aus der Arbeiter*innenklasse und Menschen, denen eine Behinderung zugesprochen wird, in den Mittelpunkt. Wir werden ins Zentrum eines queeren, grünen Paradieses transportiert, dem natürlich – wie allen Utopien – nicht getraut werden kann.

Als Sexarbeiterin, working-class Aktivistin und trans Frau betrachtet Otter Lieffe die Ethik von Arbeit, Kink, Sex und Aktivismus sehr nuanciert. In ihrem zweiten Roman befasst sie sich mit der Frage, wie politische Veränderung wirklich kreiert wird und wer alles in dem Prozess zurückgelassen wird. Sie lädt uns dazu ein, aufzustehen und unseren Platz im Kampf einzunehmen – mit all unseren fabelhaften komplexen Identitäten.

P.S.

Die Lesung wird auf Englisch gehalten. Flüsterübersetzungen werden am Abend organisiert.

Für mehr Infos zu Otter und ihren Büchern www.otterlieffe.com.

Eintritt: Kollekte