Fiasko-Magazin N°3

Soeben ist die dritte Ausgabe des antirassistischen Fiasko-Magazin aus Basel veröffentlicht worden. Darin finden sich etliche sehr lesenwerte Artikel zum Thema Migration und Antirassismus in Originalsprache und in englischer Übersetzung. Einen Fokus legt dieses Fiasko auf das Ausschaffungsgefängnis Bässlergut und dessen Ausbau. Die ganze Zeitung kann auf fiasko-magazin.ch als .pdf heruntergeladen werden.

Editorial

Fiasko against fiasko

In der Schweiz, in Europa und vielerorts auf der Welt werden Migrant*innen als unerwünscht bewertet. Ankommende Menschen werden abgewiesen, isoliert, verwaltet und eingesperrt. Wer sich dem entgegensetzen will und zuverlässige Informationen sucht, steht vor einem undurchdringlichen Dschungel aus Gesetzen, Verordnungen und behördlicher Willkür. Die Medien sind voll von oberflächlichen Berichten aus der immer gleichen anmassenden Perspektive. An den Strukturen der Verhältnisse soll nicht gerüttelt werden – ganz anders der Anspruch dieser Zeitung!

face it: mehr als informieren und kommentieren

Hier sollen kritische und selbstbestimmte Texte Platz finden von Menschen, die nicht länger ein Migrationsregime mittragen wollen, das kategorisiert, unterdrückt und ausbeutet. Von Menschen, die genug haben von einer privilegierenden und ausgrenzenden Gesellschaft und ihre Stimme erheben wollen – leise und bedacht, laut und wütend. Von Menschen, die frei wählen wollen, mit wem sie wie zusammenleben, wo sich ihr Leben abspielen soll und dies für alle fordern – offen und solidarisch.

deal with it: mitdenken, austauschen und eingreifen

Diese Zeitung soll Bewusstsein stärken und Aktion gegen jegliche Praxis der Illegalisierung, Diskriminierung und Ausgrenzung befördern. Bring dich mit eigenen Texten ein, um grundsätzliche Kritik an den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Strukturen, die das Migrationsregime stützen, zu üben. Die Formen sind vielfältig – neben Berichten und Artikeln sollen auch gestalterische Inputs wie Fotografien, Zeichnungen, Comics und Gedichte Platz finden. Alle Texte erscheinen in Originalsprache und in englischer Übersetzung.

go further: nutzen wir (das) Fiasko

Auf der letzten Seite: Orte als reale Treffpunkte, um sich auszutauschen, zu verbinden und sich zu organisieren. Und auf jede Ausgabe folgt ein Treffen, an dem anhand der Beiträge diskutiert wird. Zusammen möchten wir nach Wegen suchen, die Kontroll- und Sortiermaschine zu stören und solidarisch Alternativen zu Bunkeressen, Behördengängen und Bewusstlosigkeit zu entwickeln.

Inhalt

  • What did I really want from Migration?
  • Was wollte ich eigentlich von der Migration?
  • Cartoline dall‘Italia: Le retate etniche e l‘interesse militare dello stato
  • Postkarten aus Italien: Deutsche Zusammenfassung
  • Postcards from Italy: Ethnic raids and the state‘s military interest
  • Der Versuch einer Schliessung der zentralen Mittelmeerroute
  • The try to close the central mediterranean route
  • An den Strukturen der Verhältnisse rütteln
  • Shaking the structures of relationships
  • Fotos aus dem Bässlergut
  • Pictures from inside of Bässlergut
  • WEek END BÄSSLERGUT
  • «Ich erwarte nichts Grossartiges mehr vom Leben». Interview mit Fahim
  • «I don’t expect anything much from life anymore». Interview with Fahim
  • Prison Sucks. 6 überraschende Gründe, weswegen wir Gefängnisse bekämpfen sollten
  • Prison Sucks. 6 surprising reasons why we should fight prisons
  • Alltag in der Ausschaffungshaft. Ein Gespräch mit zwei inhaftierten Personen im Bässlergut
  • Everyday life in the deportation prison. A conversation in Bässlergut with two detainees
  • Kommentar zu drei Todesfällen von Geflüchteten im Herbst 2017 und einer Totgeburt im Jahr 2014
  • Comment on three deaths of fefugees in autumn 2017 and one still birth in 2014
  • Migration in kontrollierte Bahnen lenken
  • „Migration Management“ und die IOM
  • Migration Management and the IOM
  • Gesetzesvollstrecker*innen oder Bullen? Zum Sprachgebrauch im FIASKO
  • Police-officer or cop? On the use of language in FIASKO
  • Agenda
  • Gedanken zur anonymen Veröffentlichung der Texte im FIASKO
  • Thoughts about the anonymous publication of texts in FIASKO
  • Orte. Zum Verweilen, Begegnen, Vernetzen
  • Places. To go to, to meet, to network at