Frauen* Kämpfen

Vor 100 Jahren wurde Rosa Luxemburg ermordet. Im Gedenken an ihr kämpferisches Leben laden wir zu einer Veranstaltung über revolutionäre Frauen*kämpfe ein.

Rosa Luxemburg trug mit ihren Schriften und ihrer Praxis viel zum Kampf um die Befreiung der Frau* bei. Wir wollen den Faden aufnehmen und uns mit der aktuellen Dynamik des Frauen*widerstandes beschäftigen. Zu Beginn werden wir einen Input über Luxemburgs Leben und Ideen hören. Danach sehen wir uns ein kurzes Video über einen derzeit stattfindenden Streik von Frauen in der Türkei an. Danach erzählt eine Genossin aus Katalonien von den Erfahrungen mit dem grossen Frauen*streik in Spanien 2018. Zum Schluss werden wir Raum haben, um mögliche Interventionen und Vernetzungen in Basel in diesem Bereich zu diskutieren und voranzutreiben.

100 Jahre nach dem Tod von Rosa Luxemburg geht unser Kampf um die Befreiung der Frauen* weiter!

JİN JİYAN AZADİ!

P.S.

Im Hinterhaus/ Neues Kino
Klybeckstr. 247, Basel