Frauen*streik unterstützen

In 4 Monaten ist es soweit: Am 14. Juni streiken die Frauen* in der Schweiz. Gründe dafür gibt es genug. Neben dem Skandal der Lohnungleichheit, wird die unbezahlte Care-Arbeit zu einem grossen Teil von Frauen* verrichtet. Die patriarchale Grundstruktur unserer Gesellschaft macht Gewalt gegen Frauen* (und Männer*) zur Normalität in unserem Alltag.

Geht das nur Frauen* etwas an und die Männer* können sich zurücklehnen und zuschauen, was am 14. Juni passiert? Wir finden NEIN!

Wir sind einige solidarische Männer*, die sich bisher zwei Mal getroffen haben, mit dem Ziel, Männer* zu vernetzen und zu organisieren, die sich beim Frauen*streik aktiv unterstützend einbringen wollen.

Nun laden wir alle in der Region Bern lebenden solidarischen Männer* und andere Gender, die vom Patriarchat primär profitieren, ein, sich diesem Prozess anzuschliessen. Aus diesem Grund findet die nächste Sitzung der solidarischen Männer* statt:

Kommt alle am Dienstag, 19. Februar, um 18.15 h ins Casa d’Italia (2. Stock), Bühlstrasse 57, Bern.

An der Sitzung wollen wir verschiedene Arbeitsgruppen bilden, die in Absprache mit dem Frauen*streikkomitee die Streikvorbereitungen und den Streiktag aktiv unterstützen. An monatlichen Plenumssitzungen bis zum Frauen*streiktag wollen wir die weiteren Schritte koordinieren und planen.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und aktive Hände, Füsse und Köpfe!