Gefangenenschreiben im A4 @ Kochareal ZH

Wir wollen die Gefangenen nicht vergessen und ihnen dies durch Briefe, Zeichnungen, Comics oder Texte, die wir ihnen in den Knast senden, zeigen.

Gefangenenschreiben im A4 unplugged @ Kochareal

Auslöser ist die Gefangenschaft eines Gefährten, der seit dem 23. März in U-Haft in Zürich sitzt, seine Adresse wird auch am Gefangenenschreiben bereitliegen. Zudem werden wir eine Liste mit verschiedenen Gefangenen weltweit, ihr Hintergrund und die Adresse hier haben. Du kannst gerne auch noch weitere Adressen von Gefangenen mitbringen.

Noch nie Gefangenen geschrieben? Kein Problem, es werden Menschen vor Ort sein, die dich unterstützen können, zudem werden wir den Text „Wie schreibe ich Gefangenen“ auflegen, wo du Inputs finden kannst. Zudem steht auch ein Computer zur Verfügung, wo ihr Bilder, Postkarten usw. ausdrucken könnt. Es gibt Kaffee und Wasser im A4 unppluged und wenn ihr wollt bringt Kuchen, Snacks oder was auch immer mit.

Gefangenenschreiben jeden Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr, im 1.Stock vom blauen Haus auf dem Kochareal an der Rautistrasse 22 in 8047 Zürich.

Vergessen wir die Gefangenen nicht! Für die Freiheit