Update(23.6) Kein ruhiges Hinterland für Braunesoteriker*innen und nationalistische Wirrköpfe

Update (23.6.): Da der Kanton Solothurn den Wirrköpfen verboten hat das Gelände zu betreten (Link: https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/es-ist-dubios-kanton-erlaesst-verbot-fuer-anlass-mit-braunesoterischem-redner-131450429) sehen wir auch davon ab die Mobilisierung für die Wanderung aufrecht zu erhalten.
In dem Sinne: Weg mit den Wanderschuhen, rein in die Badehosen, natürlich immer antifaschistisch!

Dieses Wochenende, 23. - 25. Juni, soll auf dem Allerheiligenberg das erste Gipfeltreffen von Wedia Helvetia stattfinden. Mit von der Partie ist auch der bekannte braune Esoteriker Frank Willy Ludwig. Mehr Infos dazu hier
Auch die Solothurner Zeitung hat schon darüber berichtet

Wir wollen dies nicht dulden. Deshalb rufen wir für den Samstag, 24. Juni zu einem antifaschistschen Wanderausflug auf den Allerheiligenberg auf. Nach einem rund einenhalb stündigen Aufstieg sollte der Allerheiligenberg erreicht werden. Dort bleibt Platz für Verpflegung, Austausch und andere Aktivitäten. Weitere Infos sowie der genaue Treffpunkt folgen an dieser Stelle. Auch bei einer allfälligen Absage des braunen Treffens wird weiter informiert.

Kein ruhiges Hinterland - In Wanderschuhen gegen Birkenstock-Faschos!