Save the Date: Safety for All! S20 Gegengipfel

Am 20.September 2018 treffen sich die Staats- und Regierungsoberhäupter der Europäischen Union in Salzburg, Österreich, zu einem informellen Gipfel. Die Themen sind “innere und digitale Sicherheit” und “Bekämpfung der illegalen Migration” durch den sogenannten “Schutz” der EU-Außengrenzen. Für uns ist klar, dass damit die Ausweitung des tödlichen EU-Grenzregimes durch mehr Überwachung und Kontrolle gemeint ist, an den Außengrenzen und nach Innen. Diese “Sicherheit” bedeutet mehr von ihrer rassistischen, sexistischen und ausbeuterischen Politik und eine weitere Kriminalisierung der Widerstände.

Wir nehmen das nicht hin! Proteste gegen den Gipfel sind geplant! (siehe hier und hier)

Smash security, organize safety!

Im Anschluss an die Proteste in Salzburg laden wir euch vom 21. bis 23. September zum Gegengipfel der Solidarität und Sicherheit für Alle in Wien ein. Geplant ist ein dreitägiges Treffen mit Workshops, Diskussionen, Zeit für informellen Austausch und vieles mehr. Wir stellen die herrschenden Vorstellungen von Sicherheit in Frage und werden Strategien entwickeln, um uns in unseren Nachbarschaften und darüber hinaus zu organisieren und solidarische und widerständige Städte aufzubauen. Der Gegengipfel schafft den Rahmen um gemeinsame Wege zu finden, uns zu vernetzen und von unseren verschiedensten Kämpfen zu lernen. Migrantische und antifaschistische Kämpfe sollen mit Bewegungen für Klimagerechtigkeit und Arbeitskämpfen verbunden werden. Außerdem werden wir unser Wissen zu Überwachung, Repression und Kämpfen gegen die destruktive Gewalt der Polizei austauschen und davon ausgehend zusammen an Strategien arbeiten, um die Macht der Herrschenden in Frage zu stellen und solidarische Wege des Zusammenlebens zu finden.

Mehr Information folgt in Kürze!

Du hast Fragen? Dann schreib uns eine Email: countersummit@riseup.net (PGP upcoming)
Alle Informationen findest du auf unserem Blog: https://safety4all.noblogs.org (under construction)