Schweizer Premiere: Deckname Jenny in Bern und Zürich

Jennys anarchistische Bande will nicht mehr zuschauen: Menschen auf der Fluch an den Zäunen Europas, eingesperrt in Lagern. Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen zufällig herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit stellen. Der Deckname »Jenny« und dessen klare Zuordnung verschwimmt plötzlich umso mehr, je gefährlicher es für alle Beteiligten wird.

Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, Widerstand und Freundschaft.

Mit anschliessender Diskussion mit der Regisseurin und Filmcrew.
Trailer
Internetseite des Films

8.6.2018 um 21.00 Uhr
Bern, Kino in der Reitschule

16.6.2018 um 20.00 Uhr – Film 20.30 Uhr
Zürich, Kochareal