Seenotrettung is not a crime! Free Iuventa!

Seit August 2017 ist das Such- und Rettungsschiff IUVENTA in Sizilien beschlagnahmt. Die Besatzung der IUVENTA rettete über 14.000 Menschen in Not im Mittelmeer. Jetzt wird gegen die Crew wegen der Unterstützung illegalen Einwanderung ermittelt. Es drohen Gefängnisstrafen bis zu 20 Jahren.

Während die Kriminalisierung von Solidarität durch die EU heute alltäglich zu sein scheint, wird deutlich, dass der Fall IUVENTA als Versuchslabor für die Anwendbarkeit legaler und politischer Willkür im Mittelmeer dienen sollte.

ausfühliche Infos findest du Hier