Theaterworkshop

Im Rahmen der Veranstaltungswoche «UP AGAINST – anarchistische & künstlerische Prozesse» die in der Woche vom 9. bis 14. Oktober in Zürich stattfindet, veranstalten wir einen Theaterworkshop.

Anhand des Theaterstücks «Bezahlt wird nicht» von Dario Fo aus den 70igern, möchten wir mit euch zusammen in diesen Tagen über einige Szenen dieses Stückes diskutieren, auf einen heutigen Kontext interpretieren, spielerisch umsetzen und schlussendlich aufführen.

Eine grundlegende Aussage des Stücks beruht darauf, dass die Existenz der (proletarischen) Menschen nur einen einzigen Zweck erfüllt, nämlich die Maschinen der Fabriken am laufen zu halten und für das Kapital zu produzieren. Dass Menschen schon von klein an zu Schrauben herangezogen werden, die die Maschinen zusammen halten. Sehen wir das noch so, mit unseren heutigen sozialen Hintergründen? Wie erleben wir Unterdrückungsmechanismen?

Auch wir werden in unserer Inszenierung von einer Plünderung ausgehen, da sie in unserem Kontext immer wieder gewagt wird und unsere Herzen (oder Bäuche?) erwärmt. Eine solche Enteignung werden wir als rasante Startrampe benutzen, um in den folgenden Darstellungen mit verschiedenen sozialen Fragen (die wir gemeinsam bestimmt haben) zu arbeiten, uns auf humorvolle Weise damit auseinander zu setzen und Stellung zu beziehen. Wie Dario Fo im seinen einleitenden Worten schreibt, möchten auch wir am Ende der Aufführung mit dem Publikum diskutieren und es so in einen aktiven Prozess über die „gespielten“ Situationen einbinden...

Eingeladen sind alle die sich von der Grundidee angesprochen fühlen, egal ob sie bereits Theatererfahrung haben oder nicht.

Hier gibts eine elektronische PDF-Version des Originaltext. Das Stück lässt sich aber auch auf Papier ausgedruckt in Kernstrasse 14 in Zürich (Flyerständer) finden. Zur Teilname ist die Kenntnis des Originalstücks vielleicht von Vorteil aber nicht Bedingung.

PDF - 60 kB
Auszüge

Weitere Informationen zum Stück finden sich z.B. Auf Wikipedia.

Probedaten:
  • Mittwoch 11.10.17 18.00uhr bis 23.00uhr
  • Donnerstag 12.10.17 18.00uhr bis ca 23.00uhr
  • Freitag 13.10.17 18.00uhr bis ca 23.00 uhr
  • Samstag Abend: Aufführung am UP AGAINST Festival genaue Zeit und Ort noch offen

Wir werden uns für die Proben um 18.00 Uhr im Konzert/Barraum des Kochareals treffen

Da das ganze relativ spontan angesagt ist und wir schlecht abschätzen können wie viele Leute sich daran beteiligen möchten, dürft ihr euch gerne schon im Vornherein per email „anmelden“.

bezahltwird_nicht@gmx.ch

Wir freuen uns auf euch.

Gaja Plunder

P.S.

Alle Informationen zu der Veranstaltungswoche «Up Against!» findet ihr auf
www.upagainst.noblogs.org