Über 100 Stunden Feminismus On Air!

Die feministischen Radiotage Claim the Waves strahlen während 4 Tagen ein aufregendes, vielseitiges On Air Programm aus, heute Abend (Mittwoch) ab Mitternacht beginnen wir mit dem Programm!

Über 100 Stunden begleiten feministische Sendungen die Radiotage.
Sie bestehen aus einem vielseitigem Programm, eingereicht von den TeilnehmerInnen* des Claim the Waves, welche von verschiedenen freien Radios nach Zürich kommen.
Es werden Soundcollagen, Reden, Diskussionen, Hörspiele, Historisches und vieles mehr über den Äther ausgestrahlt!

Zusätzlich gibt es 3 x täglich eine Live-Schaltung aus dem Claim the Waves mit Eindrücken von den Workshops und Diskussionen.

Das ganze Programm findet ihr auf: http://www.lora.ch/programm/tagesprogramm

Vormerken könnt ihr euch schon einmal folgendes:

Die Live-Schaltungen sind jeweils um 09, 13 und 19 Uhr.

Zudem gibt es öffentliche Diskussionen welche auch live zu hören sein werden:

Am Freitag 20.7: Claim The Media – Feministische Öffentlichkeit schaffen, 19.30 Uhr

Journalistinnen von verschiedenen Medien diskutieren: Wie schaffen wir eine feministische Öffentlichkeit in den Medien? Was bedeutet eine feministische Perspektive im Journalismus? Wie wenden wir diese in unseren Medien an? Was ist meine Rolle und Verantwortung als Feministische Journalistin?

Am Sonntag 22.7. Claim The Waves – Radiobrunch, ab 10 Uhr

Ab 10 Uhr gehen die Teilnehmenden der Feministischen Radiotage gemeinsam On Air, um die Erkenntnisse der Diskussionen und die Produktionen aus den Workshops zu teilen.
Ab 13 Uhr spielen DJs, es gibt ein offenes Djing, an dem das Publikum und die Teilnehmenden des Festivals ihre Musik über den Äther schicken. (Anmeldung frauen@lora.ch).

Feministische Radiowellen gehen durch die ganze Stadt. Wer sie empfangen will, kann sie hören

auf Radio LoRa 97.5 MHz | DAB+ Kanal 9A | im live stream: http://static.infomaniak.ch/infomaniak/radio/html/lora_player.html

P.S.

Am Claim the Waves werden Ideen und Perspektiven in theoretischen Diskussionen und praktischen Workshops weiterentwickelt. In den Räumlichkeiten von Radio LoRa in Zürich werden die TeilnehmerInnen* während vier Tagen Studiotechniken erlernen und ausprobieren, Musik produzieren, sich mit feministischem Journalismus auseinandersetzen – und für eine feministische Perspektive Wellen schlagen!
Frauen*Trans*Inter* und Genderqueers* aus der Stadt Zürich und darüber hinaus sind zudem eingeladen, vorbeizukommen.
Kontakt: + 41 78 730 36 58 / mehr Infos auf: https://claimthewaves.noblogs.org/